Menu

Nachhaltige Webseiten

Sustainable Web Design – Ein Begriff in aller Munde

Was haben Website-Optimierung und das Klima miteinander zu tun? Zugegeben, den Zusammenhang zwischen diesen beiden Themenfeldern mag man nicht direkt auf den ersten Blick erkennen.

Nähern wir uns dem Ganzen mal an. Der Treibstoff des Internets ist Elektrizität. Unglaubliche Mengen an Elektrizität, die allein in Deutschland ca. 33 Millionen Tonnen Co2 Emissionen verursacht.

All die Rechencenter, Server, Router und natürlich die Endgeräte, auf denen wir das Internet nutzen, werden im Jahr 2025 mehr Emissionen ausstoßen als die meisten Länder der Welt, wäre das Internet ein Land, läge es nach China, Indien und den USA an vierter Stelle.

Es gibt jedoch eine Menge Möglichkeiten, den digitalen Fußabdruck seines Unternehmens zu verkleinern.

Bei modernen Websites mit vielen Grafiken, Videos und Animationen sind schnelle Ladezeiten und der Energieverbrauch entscheidend. Sowohl für die Nachhaltigkeit, als auch die Nutzererfahrung.

Um Potenziale einer Website zu erkennen, können wir folgende Stellschrauben bearbeiten:

Performanceoptimierung

Performance ist gleichzeitig Effizienz. Effizientere Nutzung von Ressourcen ist einer der Grundsätze der Nachhaltigkeit.

Die Effizienz Ihrer Webseiten kann z.B. mit Google Pagespeed Insights geprüft werden. Ein höherer PSI-Score bedeutet, dass Ihre Website effizienter läuft und weniger Energie verbraucht. Die Reduzierung der Seitenladezeiten kann die dazu die Absprungraten reduzieren und die Konversionsraten erhöhen. Schnell ladende Websites erhöhen zudem die Usability und die Nutzererfahrung ihrer Besucher.

Hätten Sie gerne einen effizientere und nutzerfreundlichere Web-Präsenz?

Auffindbarkeit Ihrer Informationen

Es gibt mehrere Aspekte zu betrachten. Zum einen ob Ihr Unternehmen und die angebotenen Leistungen in Suchmaschinen schnell zu finden sind. Zum Anderen, ob Ihre Web-Präsenz Strukturen und Funktionen zur Unterstützung der Auffindbarkeit einzelner Themen bereitstellt wie z.B. Gut erreichbare Suchfunktionen, Kategorisierungen, klar verständliche Menüs und Call2Actions.

Eine bessere Auffindbarkeit von Informationen und Leistungen führt nicht nur zu einer verringerten Suchdauer und spart damit Energie. Auch Ihre Besucher werden die klaren und übersichtlichen Strukturen und Komfort-Funktionen zu schätzen wissen. Das erhöht Kundenzufriedenheit und Kundenbindung.

Möchten Sie gerne, dass Ihre potentiellen Neukunden und Besucher Ihr Unternehmen und Ihre Leistungen besser im Internet finden?

Design und Mobile User Experience

Responsive Design und Mobile First sind zwei Strategien, die sich nicht gegenseitig ausschließen. Heutzutage wird responsives Webdesign in fast allen modernen Websites genutzt. Eine Weiterentwicklung dessen ist das Konzept Mobile First. Dieser liegt die Vorgehensweise zugrunde, sich beim Design von Darstellung und Bedienbarkeit einer Webseite zunächst an der mobilen Usability zu orientieren, da der Anteil der mobilen Internetuser weltweit immer weiter Ansteigt. 

Durch mobil orientierte Websites reduzieren Sie den zu übertragenen Code und Ressourcen, was Energie beim Laden Ihrer Website spart. Dazu erhöhen Sie die mobile User Experience.

Hätten Sie gerne eine ressourcenschonendere und mobil optimierte Website?

CMS Optimierung

Im Laufe der letzten Jahre sind CMS Systeme wie z.B. WordPress immer mächtiger geworden. Heutige Themes kommen mit einer Hundertschaft von Features, von denen nur ein kleiner Teil gebraucht, aber alle in den Browser des Besuchers geladen werden und dazu das Backend unübersichtlich werden lassen. Eine Webseite zu optimieren bezieht sich dabei nicht nur auf das Frontend, in dem Ihre Besucher unterwegs sind. Auch das Backend, die Datenbanken, Plugins und Templates sollten optimiert und für bessere Wartbarkeit optimiert werden. Dazu können auch hier Automatismen und Routinen zu wiederkehrenden Aufgaben den Verwaltungsaufwand stark verringern.

Durch optimierte CMS Systeme und verbesserte Usability im Backend sparen Sie Zeit, Aufwand und Energie. Nicht nur ihre Redakteure und Seitenbesucher werden es Ihnen danken, auch Ihr Geldbeutel wird auf lange Sicht gesehen geschont.

Hätten Sie gerne ein effizienter laufendes und komfortableres Content Management System?

Green Hosting

Der Wechsel zu einem umweltfreundlichen Hosting-Anbieter mit erneuerbarer Energie ist der größte positive Einfluss, den Ihre Website auf die allgemeine Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens haben kann.

i:punkt definiert einen umweltfreundlichen Hosting-Anbieter als einen Anbieter, der zu 100 % mit erneuerbarer Energie betrieben wird, einschließlich Wind- und Solarenergie. Wir schließen auch Hosting-Anbieter ein, die Zertifikate für erneuerbare Energien (RECs) kaufen.

Grünes Hosting muss dabei nicht unbedingt teurer sein als Ihr derzeitiger Anbieter und kann sich außerdem positiv auf Ihr Image auswirken.

Hätten Sie gerne einen Vorschlag für Green Hosting?

Wir haben Ihnen jetzt viel erzählt und wichtige Themen angesprochen, würden Ihnen aber auch sehr gerne zeigen, was wir im einzelnen für Sie haben.

Geben Sie in der folgenden Maske gerne Ihre URL ein und senden Sie uns eine Anfrage